Drei Eigengewächse für die Heidschnucken

Am Dienstag den 02. Juli startete das Regionalligateam des Adendorfer EC mit dem mannschaftlichen Sommertraining in die Vorbereitung zur kommenden Saison. Mit dabei waren drei junge Spieler die einmal in die Fußstapfen alt ehrwürdiger Kufencracks des AEC treten möchten.

Mit Max Daum, Niklas Raabe und Paul Lorenz (Foto von li. nach re.) erhalten drei junge Spieler aus dem Adendorfer Jugendteam die Chance sich im Herrenbereich zu etablieren und sich für die Zukunft weiter zu entwickeln. Die beiden Verteidiger Max Daum und Paul Lorenz haben bisher komplett nur für den Adendorfer EC gespielt und durchwanderten dabei alle Altersklassen im Nachwuchsbereich. Trotz ihrer derzeit noch jungen 16 Jahre brauchen sich beide aber hinter keinem älteren Spieler zu verstecken. So kann Paul Lorenz mit einer Körpergröße von 184 cm bei einem Gewicht von 70 kg in Erscheinung treten und Max Daum legt mit 189 cm und 92 kg sogar noch etwas oben drauf. Der 17-jahrige Allrounder Niklas Raabe, der bei den Heidschnucken aller Voraussicht nach im Sturm spielen wird, kann mit 195 cm Körpergröße diese Maße allerdings noch übertreffen. Niklas Raabe hat in seiner Nachwuchszeit nicht ausschließlich nur beim Adendorfer EC gespielt. Mit Stationen in Hamburg und Wolfsburg sammelte Niklas Raabe zudem Erfahrungen in der Schüler Bundesliga.

“Alles auf Anfang“ heißt das Motto der kommenden Saison und was passt bei diesem Motto besser als junge Talente zu fördern und weiter zu entwickeln, auf dass sie einmal in die Fußstapfen jetziger Größen treten können.

Wir sagen ein herzliches Willkommen bei den Heidschnucken unserer neuen Nummer 43 (Max Daum), 11 (Paul Lorenz) und der Nummer 12 (Niklas Raabe).

Zum Seitenanfang