Hipp Hipp Hurra – 20 Jahre AEC!

Jubeltag bei Adendorfer EC: Vor genau 20 Jahren, am 21. Juli 1994, war die Geburtsstunde der drei glorreichen Buchstaben AEC. Auf einer Gründungsversammlung im Eisstadion Adendorf versammelten sich rund 300 Personen um den Adendorfer Eishockey Club e.V. ins Leben zu rufen.

Bis zu diesem Tag wurde Eishockey in Adendorf als Sparte im TSV Adendorf gespielt. Auf Grund der Tatsache, dass das Eishockey in Adendorf immer größer und umfangreicher wurde und die meisten Eishockeyvereine in Deutschland eigenständig waren, hatte man sich damals zu diesem Schritt entschlossen. Als erster 1. Vorsitzender des frisch geborenen Adendorfer Eishockey Club e.V. wurde damals der Unternehmer Wolfgang Wernicke gewählt.
Heute kann man sagen, dass der Adendorfer EC seit dem in der dritten Generation existiert. Im Jahr 2000 und 2006 mussten auf Grund von Insolvenzen Änderungen im Vereinsregister vorgenommen werden, aber die drei “blau-gelben“ Buchstaben AEC, bzw. der allgemeine umgangssprachliche Name Adendorfer EC, lebt seit nunmehr 20 Jahren in unseren Herzen.

In seiner Premierensaison startete der Adendorfer EC, so wie die Heidschnucken auch in diesem Jahr, in der Regionalliga Nord und holten auf Anhieb gleich die Meisterschaft nach Adendorf. Trainer damals war kein geringerer als Dieter Kinzel…...

Zum Seitenanfang