Verstärkung durch weiteren Rückkehrer

Das Motto “Alles auf Anfang“ passt beim Adendorfer EC auch gut bei der Kaderzusammenstellung für die kommende Regionalligasaison. So konnte der AEC bisher nicht nur den eigenen Nachwuchs in die Heidschnucken mit einbinden, sondern auch viele ehemalige Adendorfer Kufencracks zurück ins “heißeste Kühlhaus des Nordens“ holen.

Hierzu gehört auch der nächste “Neuzugang“ des Adendorfer EC. Von den Crocodiles Hamburg aus der Oberliga Nord wechselt der 28-jährige Stürmer John-Darren Laudan wieder zurück zu seinem Heimatverein. John-Darren wechselte wegen der beruflichen Gebundenheit an Hamburg und seinem Umzug in die Elbstadt vergangene Saison zu den dortigen Crocodiles. Auf Grund einer Verletzung konnte er dort aber lediglich acht Saisonspiele absolvieren, bei denen er aber trotzdem fünf Tore und zwei Vorlagen erzielte. In genau 100 absolvierten Oberliga Spielen für den Adendorfer EC, Hamburger SV und den Crocodiles Hamburg brachte es John-Darren bisher auf eine tolle Quote von 58 Toren und 34 Vorlagen. „John ist eine tolle Verstärkung für uns und er wird uns sicherlich helfen, unsere Ziele zu verwirklichen“, so Finn Sonntag vom Adendorfer EC, den diese Neuverpflichtung umso mehr freut, da Laudan bei den Crocodiles Hamburg für die kommende Oberliga Saison eigentlich schon fest eingeplant war.

 

Für John-Darren ist der Wechsel zurück nach Adendorf ist eine echte Herzenssache: „Alles auf Anfang, das ist der Slogan für die kommende Saison in Adendorf. Ich möchte dem AEC helfen wieder dorthin zu kommen wo er hingehört. Ich vergesse nie wo ich herkomme und daher ist es auch eine Herzenssache für mich bei dieser Mission mitzuhelfen“, so Laudan zu seiner Rückkehr nach Adendorf.

Bei den Heidschnucken wird John-Darren Laudan wieder mit seiner Wunschnummer 13 auf Torejagd gehen.

Herzlich Willkommen zurück JD!!!

Zum Seitenanfang