Rücktritt vom Rücktritt – AEC Kader komplett

Es lässt sich nur schwer sagen, ob es sich um ein Comeback oder eine Vertragsverlängerung handelt. Sicher ist jedoch, dass Stürmer Leif Buckup auch in der kommenden Saison wieder für den Adendorfer EC auf Torejagd gehen wird.

 

Eigentlich hatte Leif Buckup am Ende der vergangenen Saison verkündet, seine Schlittschuhe an den Nagel zu hängen, zu groß war die Dreifachbelastung zwischen Familie, Beruf und Eishockey.

Doch zur Freude der AEC Fans nun der Rücktritt vom Rücktritt: „Die Belastung in der Regionalliga ist nicht ganz so groß wie in der Oberliga, so dass ich alles besser unter einen Hut bekommen werde“, so der frisch gebackene 30-jährige Familienvater, der damit bereits in seine neunte Saison für die Heidschnucken geht. Doch nicht nur die geringere Belastung ist ein Beweggrund weiterhin für den Adendorfer EC auf dem Eis zu stehen: „Der Abschied am Ende der letzten Saison, mit der Niederlage und dem Ausscheiden gegen Braunlage, war nicht gerade ideal. Ich möchte mich gerne positiv an mein letztes Spiel erinnern“, so Buckup der natürlich auch sehr gerne ein Baustein beim Neuaufbau sein möchte.

Leif Buckup schoss in seinen bisher 228 Pflichtspielen für die Heidschnucken 64 Tore und bereitete 88 weitere vor. Auflaufen wird Leif selbstverständlich mit seiner traditionellen Nummer 17.

Mit der Verlängerung von Stürmer Leif Buckup ist das Heidschnuckenteam für die Mission “Alles auf Anfang“ aller Voraussicht nach komplett. Der AEC wird nun mit zwei Torhütern, sieben Verteidigern und elf Stürmern in die für Adendorf, mit einem Auswärtsspiel bei den United North Stars in Langenhagen, am 02. November beginnende Regionalligasaison gehen.

 

Zum Seitenanfang