Weiteres Eigengewächs kommt nach Adendorf zurück

Weiterer Zuwachs für die Heidschnucken Herde. Von den Young Freezers aus der DNL kommt Max Petersen wieder zurück zum Adendorfer EC.
Der erst 17-jährige Allrounder spielte bis 2012 im Nachwuchs des Adendorfer EC und zog dann weiter zu den Hannover Indians und dem Hamburger SV, um sich dort in der Schüler Bundesliga weiter zu entwickeln.

In der vergangenen Saison schaffte der 181cm große und 84 kg schwere Max dann den Sprung ins DNL Team der Young Freezers, wo er als Verteidiger auf sich aufmerksam machte.

Nach dem Aus der Hamburg Freezers in der DEL, wurde auch das DNL-Team vom Spielbetrieb abgemeldet. Wie auch für Tufan Salfeld und Connor Schulz, ergibt sich so nun auch für Max Petersen die Chance, sich bereits in jungen Jahren einen ersten Namen im Herrenhockey zu machen. Bei den Heidschnucken wird Max in erster Linie als Verteidiger eingeplant werden, kann aber je nach Rotation mit der Nummer 4 auch auf Torejagd im Sturm gehen.

Zum Seitenanfang