Meister und Tabellenführer Bremen kommt zum Spitzenspiel

Mit einem deutlichen Sieg gegen den REV Bremerhaven und einer knappen Niederlage nach Verlängerung in Salzgitter sind die Adendorfer Heidschnucken mit vier Punkten am vergangenen Wochenende relativ gut ins neue Jahr gestartet, welches jetzt bereits in die heiße Endphase der Hauptrunde geht.

 

Passend hierzu erwartet den Adendorfer EC am kommenden Freitag um 20 Uhr das absolute Spitzenspiel um einen der besten Plätze zur Play-off Qualifikation, wenn der Vorjahresmeister aus Bremen im “heißesten Kühlhaus des Nordens“ in Adendorf gastiert.

Es ist das vierte Aufeinandertreffen gegen die Gebrüder Paul und Igor Schön, Tim Maier, Ales Jurcik und Co. in dieser Saison. Zweimal konnte Adendorf dieses Spitzenspiel gewinnen und einmal musste der AEC mit einer deutlichen 2:7 Niederlage die Heimreise antreten. Am kommenden Freitag folgt nun das vierte und letzte Duell in der Hauptrunde, welches der AEC unbedingt gewinnen möchte, um nicht den Anschluss an die Weserstars zu verlieren und damit zugleich die Hoffnung auf den Gewinn der Vorrundenmeisterschaft, welcher die beste Startposition für die Play-off bedeuten würde. Nach zuletzt drei tollen Siegen in Folge gegen den Adendorf, Salzgitter und dem HSV führen die Bremer die Tabelle an und zeigen sich dabei in gewohnt guter Verfassung. Eine echte Mammutaufgabe für die Heidschnucken.

Während die Weserstars wieder in Top-Besetzung nach Adendorf reisen können, plagen den AEC weiterhin einige Ausfälle. So fehlen nach den Langzeitausfällen Matthias Hofmann und Jacek Piechutta weiterhin Hendrik Alexander und Christian Behrens. Benjamin Garbe stößt nach seiner Sperre und anschließender Erkrankung wieder zurück ins Team, jedoch muss der erste Einsatz von Kim Wikström wegen seines Trauerfalls in der Familie weiter verschoben werden.

Die Fans erwartet auf jedenfall ein echtes Spitzenspiel mit einer stimmungsvollen Kulisse und vollen Rängen im “heißesten Kühlhaus des Nordens“. Karten gibt es wieder im Vorverkauf im Walter-Maack-Eisstadion Adendorf. Um Wartezeiten an der Abendkasse zu vermeiden wird empfohlen sich rechtzeitig im Eisstadion einzufinden. Die Abendkasse öffnet um 19 Uhr.

 

Zum Seitenanfang