Mit 6 Punkten für die Play-offs qualifizieren

Welch eine doch schon merkwürdige Saison beim Adendorfer EC. Nach sechs zum Teil grandiosen Siegen in Folge, folgte mit sieben Niederlagen in Serie gegen die Top 3 der Liga ein Einbruch im Heidschnuckenteam, welcher gleichzeitig den Absturz auf Platz vier in der Tabelle bedeutete.

 

Lediglich die beiden Spiele gegen die Hannover Scorpions und den REV Bremerhaven konnten jüngst gewonnen werden und diese beiden Teams sind es nun, welche der AEC am kommenden Wochenende vor der Brust hat, um sich auch rechnerisch für die Play-off zu qualifizieren.

„Mit einem 6-Punkte-Wochenende sind wir durch“, so AEC Geschäftsführer Finn Sonntag, der so wie der Rest des Heidschnuckenteams nach Antworten für das fehlende Scheibenglück sucht und am kommenden Wochenende sein Team in die Pflicht nimmt. Rund 900 Zuschauer sahen am vergangenen Freitag gegen den Hamburger SV ein AEC Team, welches keinesfalls die schlechtere Mannschaft auf dem Eis war, jedoch den Puck bei der 1:3 Niederlage nicht im Tor der Gäste unterbringen konnte. Resignation im Team? Keinesfalls: „die Jungs sind motiviert und beschreien eine Wende“, so Sonntag. Zeigen können die Heidschnucken dies am kommenden Wochenende. Am Freitag um 20 Uhr gastieren die Hannover Scorpions 1b im “heißesten Kühlhaus des Nordens“ und am Sonntag (17 Uhr) muss das Kinzel Team beim Tabellenletzten in Bremerhaven antreten.

Ein Selbstläufer wird das Spiel am Freitagabend nicht. Gerade die jüngsten Ergebnisse, als die Scorpions gegen Bremen und Hamburg gewonnen haben, lassen den AEC aufhorchen und zugleich aufpassen. Dass in dieser Liga Jeder gegen Jeden gewinnen kann, sollte sich inzwischen rumgesprochen haben und da dürfen auch die beiden deutlichen Adendorfer Erfolge über das Team aus Langenhagen nicht drüber hinwegtäuschen.

Freuen können sich am kommenden Freitag vor allem alle Frauen auf dieses packende Heimspiel. Neben einem sicherlich tollen Eishockeyspiel, stehen an diesem Abend die Ladies im Vordergrund. Nach dem großen Erfolg in der letzten Saison, gibt es auch in Dieser wieder die große Möbel Schulenburg Ladiesnight. Bei für Frauen auf 5 Euro reduzierten Eintritt, wird an einem extra aufgebauten Frauentresen den ganzen Abend kostenlos Sekt an alle Frauen ab 18 Jahren ausgeschenkt – und dass so viel sie vertragen und der Vorrat reicht!

Karten im Vorverkauf für dieses vorletzte Heimspiel der Hauptrunde gibt es, inklusive der “Ladieskarten“, wieder im Walter-Maack-Eisstadion. Die Abendkasse öffnet wie immer um 19 Uhr.

Nach Oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.