Das Team, Mallorca, die 90er und Schrotty - AEC feiert gelungene Pressekonferenz

Es war wieder eine perfekter Veranstaltung für den Adendorfer EC und seine Fans am Sonntagabend im ADAC Fahrsicherheitszentrum Hansa. Nach dem großem Erfolg mit der Pressekonferenz zum Saisonstart im vergangenen Jahr, gab es am Sonntag eine Neuauflage. Erneut kamen über 100 Fans um sich für die neue Saison zu informieren und das Team das erste Mal live zu sehen.

Sicher und professionell führte wieder DJ Snoppy durch die Veranstaltung, der nach einer kurzen Begrüßung das Wort an AEC Geschäftsführer Finn Sonntag übergab, der ebenfalls allen Anwesenden in einer kurzen Begrüßung für ihr Erscheinen dankte. Adendorfs Bürgermeister Thomas Maack ging anschließend aus privater, sowie aus der Sicht der Gemeinde Adendorf auf den Eishockeysport ein und berichtete den Fans welchen Stellenwert das Eishockey hat und wie stark man den Eissport auch in Zukunft, als Aushängeschild von Adendorf und der Region, unterstützen wird.

Nach der Vorstellung der neuen Spielertrikots durch AEC Maskottchen Heidi Aden erfolgte die Mannschaftspräsentation, wo die Heidschnucken in kleinen Gruppen nach Positionen sortiert ihren ersten Einlauf der Saison hatten.

Als Gast am Sonntagabend konnte der AEC im Anschluss an die Mannschaftspräsentation Jens Wedell präsentieren. Jens Wedell war im Auftrag der Firma Viva Concepts Niederhein GmbH zur Pressekonferenz erschienen und verkündete zur Recht stolz zwei Mega-Events, welche im kommenden Sommer in Adendorf stattfinden werden und vom Adendorfer EC präsentiert werden. So können sich alle Musikfreunde, von überall her, im Juni auf Megapark on Tour „wir holen Mallorca in eure Stadt“ und Ende Juli die 90er live freuen. Für beide Events sind die Planungen bereits weit fortgeschritten und die Buchungen für die prominenten Künstler so gut wie abgeschlossen. Weitere Einzelheiten hierzu sollen noch in diesem Herbst auf einer einzelnen Pressekonferenz bekanntgegeben werden. Zwei echte Highlights welche es so in der Form in Lüneburg / Adendorf noch nie gab.

Ein weiteres Highlight des Abends war die Vorstellung des Projektes Fanbande der Fanszene Adendorf. Diese haben mit der Produktion einer Bandenwerbung Geld für den AEC gesammelt, von dem Material für Spieler angeschafft wurde. Als Postbote kam dann mit viel Begeisterung und Applaus der Postbote alias Markus “Schrotty“ Schneider in den Saal der Eventhalle vom ADAC Fahrsicherheitszentrum Hansa, der als letzter “Neuzugang“ im Heidschnuckenteam gleich seine neuen, von der Fanszene finanzierten, Schlittschuhe mitbrachte. Welcome back Schrotty!!!

Im Großen und Ganzen, auch in diesem Jahr wieder eine mehr als gelungene Veranstaltungen mit vielen Überraschungen, die Lust auf eine tolle und hoffentlich erfolgreiche Saison im „heißesten Kühlhaus des Nordens“ macht.

Zum Seitenanfang